Erwerb der Nachtflugberechtigung nach Part-FCL.810

Nachtflugausbildung
in die Nacht hinein...
Sunset im Erzgebirge
Approach lights des Flugplatzes

Voraussetzung

LAPL(A) oder PPL(A)

Es wird eine theoretische und praktische Ausbildung nach Part-FCL.810 durchgeführt.

- mindestens 5 Stunden Nachtflug nach Sichtflugregeln

- darin enthalten sind 5 Nachtstarts und 5 Nachtlandungen im Alleinflug

- 2 Nachtüberlandflüge mit je einer Zwischenlandung auf einem mindestens 50 km entfernten Flugplatz mit Lehrer, davon ein Überlandflug zur Einweisung und ein Überlandflug, bei dem der Bewerber die Tätigkeit des verantwortlichen Luftfahrzeugführers ausübt.

Kosten laut aktueller Preisliste